• Home

  • Aktuelles

  • Projekt

  • Reiseberichte

  • Bibliographie

  • Publikationen

  • Links

  • Kontakt: Thorsten Fitzon

     

    
    Einführung
    in das Studium der neueren deutschen Literatur
    Wintersemester 2005/06
    Do 16–18 Uhr Raum 3301  Beginn: 27.10.2005

     

    Kommentar:

    Das Seminar übt die Grundlagen und Techniken des literaturwissenschaftlichen Arbeitens am Beispiel des Frühwerks von Hugo von Hofmannsthal ein. Das Seminar untersucht textnah, wie Hofmannsthal in Epik, Dramatik und Lyrik zentrale Probleme der Dekadenz des Fin de siècle und des Ästhethetizismus' verhandelt und zu einem eigenen Ausdruck findet.

    Textgrundlage: Neben einer Auswahl früher Gedichte, Gestern (1891), Der Tod des Tizian (1892), Idylle (1893), Das Märchen der 672. Nacht (1895), Die Hochzeit der Sobeide (1897), Der weiße Fächer (1897), Der Abenteurer und die Sängerin (1898), Reitergeschichte (1898), Ein Brief (1902) [Alle Texte in: Hugo von Hofmannsthal. Gesammelte Werke in zehn Einzelbänden. Bd. 1: Gedichte. Dramen I. 1891-1898. Bd. 7: Erzählungen. Erfundene Gespräche und Briefe. Reisen. Frankfurt/Main 1979].

    Zur Einführung empfiehlt sich außerdem Mathias Mayer: Hugo von Hofmannsthal. Stuttgart 1993 (Sammlung Metzler 273).

    Programm:

    Hinweise zur Erstellung der schriftlichen Hausarbeit:
    Zitierregeln

    Aufbau der Hausarbeit

    Mitschriften